Jacqueline Veuve

Cinéaste et ethnologue (1930-2013)

cont_data/300_5.inc.php

Filmauswahl (Übersicht zum Thema) zurück    

Geschichte: Schweiz

Un petit coin de paradis...

2008. HDCam, 16:9, Farbe, 85 min.

Erzählt wird die Geschichte vom zweiten Leben von Ossona, einem kleinen Dorf im Val d'Hérens (Kt. Wallis), das in den 60er Jahren von seinen Bewohnern verlassen wurde und nun Pilotprojekt eines Agro-Tourismus-Projekts wird.
Wir haben die Rehabilitierung des Ortes, der sich heute in einer ausgewiesenen Zone nachhaltiger Entwicklung befindet, und die Akteure von 2005 bis 2008 begleitet.
Die Einen … [zur Detailseite]

Das Netz

1987. 16mm, Beta, VHS, Farbe, 37 min.

Seit der Besetzung des gesamten französischen Staatsgebietes durch die deutschen Truppen im November 1942 wird, unter Mithilfe der französischen Behörden, die Verfolgung der Juden noch unerbittlicher und weitet sich aus auf Flüchtlingskinder aus der ehemaligen sogenannten freien Zone – vor allem auf die, die sich auf Schloß de la Hille unter Obhut des Schweizerischen Roten Kreuzes befinden. Die … [zur Detailseite]

Der Übergang

1986. 16mm, Farbe, 34 min.

Dieser Film porträtiert vier Frauen während der Kriegswirren, denen sie ihre Jugend opfern mussten. Die este verliess - verjagt von deutschen Invasoren - ihr Heimatland Polen und floh in die Schweiz. Die zweite, in Deutschland geboren, lebte unter extrem harten Arbeitsbedingungen im «Dritten Reich» und heiratete später einen Franzosen; zurückgewiesen von dessen Familie liess sie sich mit ihrem … [zur Detailseite]

Genf, 9. November 1932

1973. 16mm, s/w, 27 min.

Die Wirtschaftskrise liess die politischen Spannungen in Genf 1932 explosiv werden: Die extreme Rechte mobilisiert gegen sozialistische Regierungsmitglieder, die Linke geht auf die Strasse und die Genfer Regierung lässt aus Lausanne eine Rekrutenschule kommen. Die jungen Soldaten erhalten den Befehl zum Schießen, sie töten 13 Menschen und verletzen 65 weitere. Stärker als im Generalstreikfilm … [zur Detailseite]

Der Generalstreik von 1918

1972. 16mm, Beta, VHS, s/w, 33 min.

Nach Ablauf der 50jährigen Sperrfrist wurden 1968 wesentliche Akten über eines der dramatischen Kapitel der Schweizer Geschichte des 20. Jahrhunderts zugänglich: über den Generalstreik von 1918. Jacqueline Veuve stützt sich auf die damals neuesten historischen Untersuchungen und befragt Zeitzeugen.

© 2004-2017 www.jacquelineveuve.ch | Impressum | zum Seitenanfang