Jacqueline Veuve

Cinéaste et ethnologue (1930-2013)

Swiss graffiti (Jacqueline Veuve)

Swiss Graffiti

Swiss graffiti

Schweiz 1975. 16mm, Farbe, 6 min.
 

Image: Swiss graffiti 


Ein Animationsfilm (Kreidezeichnungen auf einer Betonplatte) über die Erschaffung der Welt in einer aus der Sicht zweier Frauen korrigierten Version. »Eine ätzende und schmunzelnde Fabel zum Thema Phallokratie.« (Michel Boujut)
 

RegieJacqueline Veuve
SchnittEdwige Ochsenbein
MusikTalal Drouby
MitarbeitScénario et animation: Monique Renault
Dauer6 min.
Format16mm, Farbe
Versionenfrançais
Festivals/PreiseOberhausen, New York, Paris
ProduktionAquarius Film Production
WeltrechteAquarius Film Production
Verleih SchweizAquarius Film Production, CH-1808 Les Monts-de-Corsier
Tél. +41 21 921 18 20 – Fax +41 21 921 78 31
E-mail: info@jacquelineveuve.ch – Mitteilung senden


> Details, Texte, Dokumente


Pressestimmen


Mit sanfter, aber zielsicherer Hand wird den Herren der Schöpfung auch in dem Trickfilm "Swiss Graffiti" von den Schweizerînnen Jacqueline Veuve und Monique Renault das Phänomen Frau vor Augen geführt. Eine stilisierte Eva lässt ihren Adam genau spüren, dass sie nicht länger Willens ist, sich weiterhin in das herkömmliche Schema pressen zu lassen.

Oberhausener Kurzfilmtage, Mai 1976

© 2004-2017 www.jacquelineveuve.ch | Impressum | zum Seitenanfang