Jacqueline Veuve

Cinéaste et ethnologue (1930-2013)

Michel Marlétaz, boisselier (Jacqueline Veuve)

Michel Marlétaz, Küfer

Michel Marlétaz, boisselier

Schweiz 1988. 16mm, Beta, VHS, Farbe, 30 min.
 

Image: Michel Marlétaz, boisselier 


Michel Marlétaz wohnt in einem kleinen Weiler des Kantons Waadt und übt das Handwerk des Weissküfers aus. Der Film schildert die Herstellung eines grossen Butterfasses – vom Schlagen der geeigneten (Weiss-)Hölzer bis zur Ablieferung des fertigen Fasses an den künftigen Besitzer auf der Alp. Die zum Ausdruck gebrachte Eingebundenheit von Michel Marlétaz' Lebensäusserung durch die Arbeit findet ihre Entsprechung ohne Pathos in der formalen und inhaltlichen Geschlossenheit des Films.
 

RegieJacqueline Veuve
DrehbuchJacqueline Veuve
KameraHugues Ryffel
TonLuc Yersin, Pierre-André Luthy
SchnittEdwige Ochsenbein
Musikde et interpretée par André Daniel Meylan
MitarbeitProd. exécutif: Jean-Marc Henchoz
Dauer30 min.
Format16mm, Beta, VHS, Farbe
Versionenfrançais; ST: english, deutsch
Verkauf DVD/VideoVHS  [bestellen
Festivals/PreiseQuality Award DFI
ProduktionAquarius Film Production, TSR, La Sept (Paris)
WeltrechteAquarius Film Production
Verleih SchweizAquarius Film Production, CH-1808 Les Monts-de-Corsier
Tél. +41 21 921 18 20 – Fax +41 21 921 78 31
E-mail: info@jacquelineveuve.ch – Mitteilung senden
Verleih internationalFrance:
Visionnement: Bibliothèques publiques, cf. www.culture.gouv.fr

Pressestimmen


Und das zeigt uns der Film von Jacqueline Veuve: all' die Handgriffe, die es für die Herstellung eines grossen, hölzernen Butterfasses braucht. Handgriffe, die Fingerfertigkeit und Kreativität verlangen. Handgriffe, die auch von einer Maschine erledigt werden könnten, die aber dann ihre Seele verlieren würden.

Bieler Tagblatt, 1989

© 2004-2017 www.jacquelineveuve.ch | Impressum | zum Seitenanfang