Jacqueline Veuve

Cinéaste et ethnologue (1930-2013)

Chronique paysanne en Gruyère (Jacqueline Veuve)

Greyerzer Bauernchronik

Chronique paysanne en Gruyère

Schweiz 1990. 16mm/Beta/VHS, Farbe, 100 min.
 

Image: Chronique paysanne en Gruyère 

affiche


Die Familie von Conrad und Louise Bapst mit ihren Kindern und Enkeln wird durch ein ganzes Jahr mit seinen Arbeits- und Festtagen begleitet. Sie wohnen in La Roche (FR). Den Sommer verbringt ein Teil der Familie auf der Alp. Die erste Alphütte ist in 1½ Stunden Fussmarsch zu erreichen; eine Fahrstrasse gibt es nicht.
Im Lauf von drei Monaten ziehen sie fünfmal um, um dem Gras für die Kühe zu folgen. Die drei Alphütten, die sie mieten, befinden sich auf einer Höhe von 1200-1700 m. Auf der Alp stellen sie den Gruyère so her, wie dies seit 300 Jahren gemacht wird. Der andere Teil der Familie bleibt auf dem Hof im Tal und besorgt die Heuernte, die zweite Heuernte, den Garten usw.
Im Herbst kehren alle von der Alp zurück; es ist die Zeit des grossen Festes: Kirchweih. Dann folgt die Herbst- und Winterarbeit. Mit dem Erlös aus dem Käseverkauf im Herbst wird die Miete für die Alphütten bezahlt; ein kleiner Gewinn bleibt übrig.
Im Winter finden die Abstimmung über die Volksinitiative «Schweiz ohne Armee» statt sowie eine Versammlung der besorgten Bergbauern zum Thema «Europa 92».
 

RegieJacqueline Veuve
DrehbuchJacqueline Veuve
KameraHugues Ryffel
TonPierre-André Luthy
SchnittEdwige Ochsenbein
Dauer100 min.
Format16mm/Beta/VHS, Farbe
Versionenfrançais; ST: english, deutsch
Verkauf DVD/VideoDVD, VHS  [bestellen
Festivals/PreiseQuality award (Swiss Federal Office of Culture). Prix Central Film Soleure, 1991; Leipzig;
Honor Prize, Munich Festival, April 1991, Chicago International Gold Hugo Award, October 1991. Shown abroad by Pro Helvetia.
ProduktionAquarius, JMH Production
WeltrechteAquarius Film Production
Verleih SchweizAquarius Film Production, CH-1808 Les Monts-de-Corsier
Tél. +41 21 921 18 20 – Fax +41 21 921 78 31
E-mail: info@jacquelineveuve.ch – Mitteilung senden
Verleih internationalFrance:
Documentaires sur grand écran
52, Av. de Flandre
F-75019 Paris
tél.0140380400

Visionnement: Bibliothèques publiques, cf.
www.culture.gouv.fr


> Details, Texte, Dokumente


Pressestimmen


Sie urteilt nicht, zeigt nur die ruhige Entschlossenheit dieser Soldaten, die die Weit retten wollen. Manchmal mit leisem, nie aggressivem Spott, schwankend zwischen Genervtheit und Bewunderung: Ihre Mithilfe im sozialen Bereich ist beachtenswert, aber muss sie von Frömmeleien und einer engstirnigen Moral begleitet werden? Faszinierend.

La Presse Riviera-Chablais, 2.12.95, (I.F.)

Mit leiser Ironie kommentiert sie die Berufung der zukünftigen Offiziere. Der angeschlagene Ton ist aber weit weniger kritisch als in 'L'homme des casernes'.

Tribune de Genève, 1.12.95, Pascal Gavillet

© 2004-2017 www.jacquelineveuve.ch | Impressum | zum Seitenanfang